schreib.Blog

…ja, darum!

Noch so Eine I Vom gar nicht so einfachen Start eines Blogs

’n bisschen demotivierend ist das schon, wenn man sich dann doch traut, seine geistigen Ergüsse der „Welt“ zu kredenzen und als Mittel zum Zweck WordPress wählt, sich für ein Theme (so heisst das hier und bedeutet „das Aussehen und die technischen Möglichkeiten der Seite“) entscheidet, alles nach besten Wissen und Können (das vor Allem) gestaltet und aufhübscht und dann ließt „just another WordPress Site“.

Tja, man ist halt nicht allein im WorldWideWeb und was total mega-crazy Neues macht man auch nicht, mit einem Blog – warum also nun das Ganze?

Ganz einfach, darum. Und wieso denn eigentlich auch nicht?

Ich habe immer wieder (mal) das Bedürfnis, Dinge die ich sehe, erlebe, lese oder tue in schriftliche Worte zu fassen, zu kommentieren und mitzuteilen. Da dies ab und an, beim lieblings-sozialen Umfeld auf etwas Gegenwehr trifft und auch die Idee „sowas“ wie einen Blog / eine eigene Webseite zu haben, immer schon innerlich nach Verwirklichung rief, hab ich’s getan: noch eine WordPress Seite im www entstehen lassen.

Was das wird? Wo das hingeht? Und überhaupt so

Wir werden’s sehen 😉

PS: Alles was ich auf diesen Seiten schreibe ist meine persönliche Meinung, nicht mehr aber auch nicht weniger. Und natürlich freut es mich, wenn das was ich Schreibe gelesen und sogar gemocht wird – denn seien wir mal ehrlich, son bissel ist doch jeder auf seine Art Rampensau.esigned by Freepik

image_pdfSeite als PDFimage_printSeite drucken
Sag's weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.