Geschichten,  schreib.Blog

Liebes Corona-Ferientagebuch – Tag 23

CoronaFerien count down: noch 12 Tage bis zum 19. April

Kopfkino – LeseLektüre:
Das Haus der Frauen – Roman von
Laetitia Colombani

KLAPPENTEXT – Fischer Verlag


In Paris steht ein Haus, das allen Frauen dieser Welt Zuflucht bietet. Auch der erfolgreichen Anwältin Solène, die nach einem Zusammenbruch ihr Leben in Frage stellt. Im »Haus der Frauen« schreibt sie nun im Auftrag der Bewohnerinnen Briefe – an die Ausländerbehörde, den zurückgelassenen Sohn in Guinea, den Geliebten – und erfährt das Glück des Zusammenhalts und die Magie dieses Hauses. Weil Solène anderen hilft, hat ihr Leben wieder einen Sinn. Doch wer war die Frau, die vor hundert Jahren allen Widerständen zum Trotz diesen Schutzort schuf? Solène beschließt, die Geschichte der Begründerin Blanche Peyron aufzuschreiben.

Ein ergreifender Roman über mutige Frauen und ein Plädoyer für mehr Solidarität.

Quelle: Amazon / Fischer Verlag

Das Gute ist ja, man kommt mal wieder zum Lesen. Dieses Buch hier, habe ich eiglentlich nur zufällig entdeckt. Ich fand den Titel super – die Story nach dem Klappentext zu Urteilen – naaajaaa.

Aber, es liesst sich gut – und hatte mich somit nach der Leseprobe.


Erzählt wird in der Gegenwart und in der Vergangenheit die Geschichte zweier Frauen in beiden Epochen aber auch die Geschichte eines Hauses für Frauen und die Geschichte vieler Frauen.

Es wird einmal mehr deutlich, das Frauen gesellschaftlich stets das unterlegenere Geschlecht ist – gleichzeitig – und das macht mich immer Stolz – wird ganz klar, Frauen sind Heldinnen. IMMER! Jede auf Ihre Art und jede in Ihrem Leben. Und gleichmehr, wenn sie nicht für sich allein stehen, sondern für ihre Kinder, denn dann sind sie nicht nur Heldinnen sondern SuperHeldinnen.

Ganz klare Leseempfehlung!


Bleibt gesund

mein Mantra: Gedanken_schweben

image_pdfSeite als PDFimage_printSeite drucken
Sag's weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.